Handballspaß und Kletterparcours

Handballspaß und Kletterparcours

06.10.2019: Kaum bestritten die Vollmannschaften des HC Hersbruck ihre ersten Spiele der noch frischen Saison, wurde vergangenen Sonntag in heimischer Halle auch für die Jüngsten des Handballclubs wieder ein Spielefest vom Feinsten organisiert.
Bereits um 9 Uhr standen die ersten Eltern mit Leckereien, wie Kuchen, Muffins, Brezen oder belegten Brötchen für den eigens organisierten Verkauf bereit und verwandelten die leere Halle in einen Kletterparcours, umgeben von zwei Spielfeldern. Somit konnte das Miniturnier pünktlich um 10 Uhr offiziell eröffnet werden. Nach der traditionellen Begrüßung der 12 Mannschaften der Vereine aus Diepersdorf, Feucht, Röthenbach und Pyrbaum/Seligenporten, sowie natürlich den beiden Heimmannschaften des HC, drehten die fünf bis acht jährigen Kids zur Begrüßung der Zuschauer eine Runde in der Halle, bevor die ersten Spiele beginnen konnten.
Durch Alex, Theo, Patrick, Ben, Vinzenz, Hannes, Joshua, Jakob, Johannes, Laurens, Tim und Liliana konnte der HC mit zwei starken Teams in die Partien starten und somit die ersten beiden Spiele sehr erfolgreich meistern. In den zwischenzeitlichen Pausen konnten die Kinder dann Kraft tanken und sich am Verkauf bedienen, während die nächsten Spiele anliefen. Auch die Schiedsrichter hatten diesmal wieder keine leichte Aufgabe. So mussten sie nicht nur auf Fehler wie „Schritte“ oder „Doppeldribbling“ achten, sondern diese auch oft erklären oder gar erneut demonstrieren. Aufgrund dessen konnten sich auch Lena Endner, Heiko Wagner, Joe Schmidt, Emilia Häffner, Nina Bruckner und Hannah Hörner selten eine Pause gönnen und waren redlich als Helfer am großen Treiben beteiligt. In der Zwischenzeit trommelten die Trainerinnen der HC Minis, Lisa Endner, Katharina Dotzler und Selina Sensen ihre Schützlinge erneut zusammen, um sie für die letzten beiden Spiele des Tages erneut aufs Feld zu schicken. Vor allem hierbei zeigte sich, wie die Kinder bereits gelernt hatten zusammen zu spielen und somit gemeinsam Tor für Tor zu erzielen. Bevor es dann ans Aufräumen ging durften die Kinder noch einmal raten, wie viele Tore denn gefallen seien. Hierbei kam man auf eine beachtliche Zahl von über 200 Torerfolgen, was für ein im Allgemeinen erfolgreiches Turnier spricht.
Da die Eltern, Verwandte oder Freunde auch zum Schluss hin keine Mühen scheuten und tatkräftig mit anpackten, konnte die Halle im nu wieder sauber verlassen werden.
Das nächste Heimturnier findet am 02.02.2020 statt und die Trainerinnen freuen sich jetzt schon wieder auf viele Zuschauer und tatkräftige Unterstützung!
Und wenn auch du Lust hast, das Team der jungen HandballerInnen zu verstärken, komm doch einfach mal vorbei! Das Training findet freitags von 14:30 – 16:00 Uhr – für die Jahrgänge 2011 und jünger – im Hersbrucker Sportzentrum statt.

 

Die Minis des HC Hersbruck bei Heimturnier erfolgreich

25.03.2018: „Spielerlebnis vor Spielergebnis“ lautete auch diesmal wieder die Devise bei den Kleinsten des HC Hersbruck. Eine Woche vor Ostern versammelten sich die Kids ein letztes mal in dieser Saison im Hersbrucker Sportzentrum, um ihr Können unter Beweis zu stellen und mit Spaß an die jeweiligen Partien zu gehen. Zu Gast waren diesmal die Minimannschaften des HC Erlangen, HC Forchheim, HC Sulzbach-Rosenberg und des TSV Feucht, die sich um Punkt 10 Uhr zur traditionellen Begrüßung in der Halle einfanden. 
Daraufhin starteten auch gleich die ersten Spiele des Tages. Die M2 des HC Hersbruck eröffnete das Turnier gegen den HC Erlangen 2. Die Jungen und Mädchen der beiden Teams waren hoch motiviert und kämpften um jeden Ball, sodass jeder Torerfolg lautstark von den jeweiligen Mannschaften bejubelt wurde. Im zweiten Spiel der M2 ging es gegen den TSV Feucht 3. In dieser Partie fielen deutlich mehr Tore auf beiden Seiten als im ersten Spiel, deshalb konnte sich fast jeder der jüngsten Mannschaft des HC Hersbrucks in die Torschützenliste eintragen. In der dritten Spielpaarung war nun auch endlich die M1 gegen den HC Forchheim an der Reihe. Nach zwei Spielen als Zuschauer waren die Jungs schon heiß auf ihre erste Partie. Auch bei den Älteren des HC´s wollte jeder ein Tor für sein Team erzielen und so war das erste Spiel gleich ein voller Erfolg. Im zweiten und letzten Spiel des Turniers ging es gegen den TSV Feucht 1. Beide Mannschaften hatten einen sehr starken Torhüter zwischen den Pfosten, sodass das Tore werfen sichtlich schwieriger wurde. Das Schöne war, dass sich trotzdem jeder in die Torschützenliste eintragen konnte. Die beiden Minimannschaften haben in insgesamt vier Spielen ein sehr erfolgreiches Turnier absolviert. So konnten sowohl Fynn, Anton, Vinzenz, Hannes, Theo und Lili für die M2 als auch Leonardo, Ben, Luis, Johann und Paul für die M1 ihr Können unter Beweis stellen und fleißig Tore für den HC sammeln. Alle Kids hatten sichtlich Spaß am Spiel und haben zusammen 277 mal den Ball im Tor versenkt. Zur Verabschiedung versammelten sich alle Mannschaften in der Hallenmitte, um ihre Belohnungen und Urkunden in Empfang zu nehmen, bevor man die Heimreise antrat. Nach einem schönen und erfolgreichen Tag kann auch das neu zusammengewürfelte Trainerteam Lisa Endner, Katharina Dotzler, Lea Piskorz und Selina Sensen sehr stolz auf die kleinen Handballer sein und auf eine spannende Saison, mit vielen neuen Erfahrungen zurückblicken. Doch leider müssen sich die Trainerinnen auch schon von den Ältesten der Minis verabschieden, die nach den Osterferien erstmals das Vergnügen haben, in der E – Jugend zu trainieren. 
Ein großes Dankeschön geht natürlich an alle Eltern, die sowohl für reichlich Verpflegung sorgten als auch bei Auf- und Abbau tatkräftig unterstützen. Vielen Dank auch an unsere Vereinsinternen, die die Rolle der Zeitnehmer und Schiedsrichter übernahmen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

———————————-

Die Minis des HC Hersbruck mischten voll mit!

25.02.2013: Vergangenen Samstag waren die Minis des HC’s mit zwei Mannschaften beim Turnier der HSG Erl./Niederlindach zugast.

Die M2 spielte gegen Forchheim und in der zweiten Partie gegen den Gastgeber Erl./Niederlindach!
Die Mädels und Jungs haben sich mit ihrem einzelnen Können gut in Szene setzen können aber mussten auch beweisen, dass der Zusammenhalt einer Mannschaft sehr wichtig ist!

Das Team mit Jule, Jana, Tobias, Simon, Luisa, Cosima, Alexander und Jessy haben mit viel Spass ein gutes Turnier gespielt!

Auch die M3 startete voll durch! Gegen Forchheim zeigten sie durch gutes Zusammenspiel eine torreiche Partie. Das zweite Spiel mussten sie gegen Altdorf bestreiten. Durch guten Teamgeist von Sarah, Emma, Theo, Emily, Levin, Nina, Britta und Finn haben die Kids mit viel Spass am Spiel bewiesen, dass sie voll mithalten können!
****************************************
Über viele Zuschauer und Handball begeisterte Kids würden wir uns am Heimturnier unserer Minis des HC’s freuen!!!!!
Sonntag, den 10.März 2013
von 13 – 17 Uhr im Sportzentrum Hersbruck!!
********************************************

 

  • Werbung: Fahrschule Hense

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.