HC Hersbruck startet mit 13 Mannschaften in die Spielzeit 2016/2017

HC Hersbruck startet mit 13 Mannschaften in die Spielzeit 2016/2017

Endlich hat die handballfreie Zeit ein Ende. Nachdem die ersten Jugendmannschaften schon ab 17.09. den Spielbetrieb aufnahmen, beginnt die Handballsaison am kommenden Wochenende nun für auch für die „Erste“ des HC. Deren Auftaktmatch findet am Samstag um 17.30 Uhr im Sportzentrum gegen den Lokalrivalen vom TV Altdorf statt. Gegen die Favoriten aus der Wallensteinstadt wird eine erste Standortbestimmung erwartet.

Insgesamt startet der heimische HC mit 13 Teams in den Spielbetrieb und gehört damit weiterhin zu den größten Handballclubs des Bezirks Ostbayern. Im weiblichen Bereich gehen die A, B, D –und E-Jugend ins Rennen. D- und E-Jugend werden gemeinsam von Heiko Wagner und Regina Kalb betreut, die A-und B-Jugend von Peter Donhauser, Nina Bruckner und Sarah Zimmermann. Besonderes Augenmerk liegt erneut auf der ersten Damenmannschaft, die, verstärkt durch etliche aus der A-Jugend hochgekommene Spielerinnen, nun endlich den Aufstieg in die Bezirksliga schaffen möchte. Mit ihrem Trainer Robert Lorenz haben sich die Mädels sehr intensiv vorbereitet, unter anderem im Rahmen eines Trainingslagers. Im dritten Anlauf, mit besten Voraussetzungen, ist nun die Meisterschaft und damit der Aufstieg das Ziel.

Ganz so optimistisch geht die Männermannschaft von Oli Poeschel nicht in die Bezirksligarunde. Die durch etliche BOL-Absteiger sehr starke Liga wird die junge HC-Mannschaft, die zudem den Weggang von Axel Eber und Leon Utz zu verkraften hat, vor große Herausforderungen stellen. Eine Platzierung im gesicherten Mittelfeld ist das Ziel des Teams.

Die männliche Jugend des HC geht mit allen Teams von E – bis A-Jugend in den Spielbetrieb. Erfreulich ist hier die sehr große Spieleranzahl in der E-Jugend (Trainer Phillip Zinner und Lena Endner) und D-Jugend (Joe Schmidt), die damit einen starken Unterbau für die höheren Jugendmannschaften darstellen.

Sportlich wird der Blick aber sehr stark auf die C –und A-Jugend zu richten sein, die sich beide für die Bezirksoberliga qualifizieren konnten. Die Teams spielen für ihre Altersklasse hervorragend anzusehenden Handball. Während die A-Jugend von Trainer Martin Müller das erste Spiel gegen Lokalrivale Lauf nach gutem Spiel denkbar knapp unterlegen war, konnten sich die C-Jugendlichen von Trainer Holger Hense nach 2 Siegen gegen Landshut und Oberviechtach bereits an der Tabellenspitze etablieren. Von dieser Mannschaft darf man noch Einiges erwarten, gehören doch mit Paul Mai, Alex Kiesner, Felix Fritsch und Gustav Dannhäuser immerhin 4 Spieler zum Auswahlkader des Bezirks Ostbayern. Die männliche B-Jugend hat den BOL-Aufstieg denkbar knapp verpasst, und wird nun in der Bezirksliga versuchen, ganz vorne mitzuspielen.

Hoch her geht es im Hersbrucker Kinderhandball. Ca. 35 Kinder unter 9 Jahren werden jeden Freitag von Chissi Reif mit ihrem Team betreut. Sie werden mit 2 bis 3 Mannschaften an einer Turnierrunde teilnehmen und damit viel Spaß haben. Gleichzeitig werden die Kinder sowohl handballtechnisch (ab 6 Jahren), als auch in Sachen Beweglichkeit und Koordination (ab 3 Jahren) ausgebildet.

 

Hier braucht der HC noch Unterstützung:

Wir suchen Jugendliche und Erwachsene, die uns am Freitag Nachmittag im Bereich Kinderhandball als Betreuer/Trainer unterstützen. Vor allem für die ganz Kleinen müssen auch keine vertieften Handballkenntnisse mitgebracht werden. Hier geht es um Bewegung mit Ball. Wer Lust hat, meldet sich einfach bei Christina Reif am Freitag um 14.45 Uhr im Sportzentrum.

Der komplette Spielplan kann hier eingesehen werden.

  • Werbung: Fahrschule Hense

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.